was successfully added to your cart.

Wie bringt man Kinder zum Lesen? Der Bundesweite Vorlesetag: 20. November 2015

Heute möchten wir Euch eine tolle Initiative vorstellen:

Ins Leben gerufen von Die Zeit, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung findet am 20. November 2015 wieder der Bundesweite Vorlesetag statt.

Der Bundesweite Vorlesetag

Die seit 2004 jährlich stattfindende Aktion begeistert mittlerweile bis zu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien, etwa Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Musiker Peter Maffay, Ex-Fußballprofi Thomas Hitzlsperger, TV Journalistin Anne Will oder Moderatorin Palina Rojinski,  sowie über zwei Millionen Zuhörer.  In diesem Jahr haben sich die Initiatoren das Ziel gesetzt die 100.000er Marke zu knacken.

Ist das was für Euch? Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Aber aufgepasst: Auch  an ungewöhnlichen Vorleseorten finden Aktionen statt: im Riesenrad, im Flugzeug, in einem Tierpark, in Museen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Informationen wie Ihr dabei sein könnt findet Ihr auf der Website des Bundesweiten Vorlesetages.

Ziele der Aktion sind zum einen Lesefreude wecken sowie ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden. Denn Studien zeigen: Kinder und Jugendliche, denen in ihrer frühen Kindheit unter anderem durch Vorlesen ein Bezug zum Lesen vermittelt wurde, haben später selbst mehr Freude daran, lesen häufiger und intensiver und haben in vielen Fächern im Schnitt bessere Schulnoten.

In wenigen Schritten zum Vorleser:

Je nachdem, was Euch besser gefällt, könnt Ihr Euch als Einzelvorleser oder für Gruppenlesungen anmelden. Im Rahmen der Anmeldung gebt Ihr auch an, an welchem Ort Eure Vorleseaktion stattfinden soll.

Diejenigen, die nicht unbedingt aktiv werden möchten aber gerne dabei sein wollen, können auch als Zuhörer die Veranstaltungen besuchen. Viele Aktionen sind mittlerweile öffentlich zugänglich. Die Website bietet eine schöne Suchfunktion über die Vorleseorte in den jeweiligen Städten gefunden werden können.

Vorlesetag-2015

Vorlesehauptstadt gesucht:

Im Zuge des Bundesweiten Vorlesetags wird zudem – zum dritten Mal – die Vorlesehauptstadt gesucht. Alle deutschen Städte und Gemeinden können ab sofort am bundesweiten Wettbewerb teilnehmen. Städte und Gemeinden können sich und ihre Aktionen unter www.vorlesetag.de/vorlesehauptstadt bewerben. Die Sieger werden Anfang Dezember 2015 bekanntgegeben. Der Titel Vorlesehauptstadt wird in drei Kategorien vergeben: Gesucht werden die aktivste, die außergewöhnlichste und die öffentlichkeitswirksamste Vorlesehauptstadt.

Empfehlen können wir Euch auch die Facebook-Seite des Bundesweiten Vorlesetages. Hier findet Ihr regelmäßig Updates, Informationen rund um die Aktion und tolle Bilder.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß!

P.S.  Über Kommentare, wie Euch die Aktion gefallen hat freuen wir uns :-)